Die Voraussetzung
für eine gute Diagnostik ist Zeit.

Die Voraussetzung
für eine gute Diagnostik ist Zeit.

Privatpraxis für Urologie - Göttingen

> Der moderne Arzt hat eine Lotsenfunktion <

Er kennt das Fahrwasser, er ist hier zu Hause. Manchmal kann man den Hafen aber auch auf verschiedenen Wegen erreichen und das gilt es mit dem Kapitän des Schiffes zu besprechen und alle Vor- und Nachteile der jeweiligen Route gegeneinander abzuwägen. In den letzten 100 Jahren hat sich medizinisches Wissen und Können vervielfacht. Die Zeiten, in denen ein Einzelner die gesamte Medizin überblicken konnte, sind lange vorbei. Globalisierung, Vernetzung und „Big Data“ sorgen für eine immer schnellere Entwicklung. Wer hier Schritt halten will, muss sich spezialisieren. Bildete sich einst die Urologie als Spezialgebiet aus der Chirurgie, ist es heutzutage üblich, sich auch in der Urologie weiter zu spezialisieren. Allein in der Deutschen Gesellschaft für Urologie gibt es eine ganze Reihe von Arbeitskreisen, deren Mitglieder sich intensiv mit einem Teilgebiet des Faches beschäftigen.

 

Spezialisierung ist auch für mich ein elementares Thema, denn wer aufhört, sich weiterzuentwickeln, wird schlechter. Es ist mir ein Anliegen, Versorgungslücken zu schließen, mein Wissen aus unterschiedlichen Bereichen zu vernetzen und Medizin vielleicht dadurch ein bisschen anders zu denken. Dass es für mich neben der Pflicht auch die Kür gibt, bedeutet jedoch nicht, dass ich ausschließlich ein Mann der Kür bin. Ich bin in erster Linie Urologe und kümmere mich um die Basisurologie von Nieren, Blase, Prostata, Hoden und Penis.

Das bedeutet Privatpraxis

> In Göttingen eher ungewöhnlich<

Reine Privatpraxen sind im Göttinger Raum eher ungewöhnlich und so erhalte ich oft Anfragen gesetzlich Versicherter, was Privatpraxis bedeutet. Im Prinzip bedeutet es, dass jeder Patient eine Privatrechnung erhält. Wer privat versichert ist, kann diese Rechnung seiner Kasse zur Erstattung weiterreichen. Wer gesetzlich versichert ist, kann das nicht.

Das bedeutet Privatpraxis

> In Göttingen eher ungewöhnlich<

Reine Privatpraxen sind im Göttinger Raum eher ungewöhnlich und so erhalte ich oft Anfragen gesetzlich Versicherter, was Privatpraxis bedeutet. Im Prinzip bedeutet es, dass jeder Patient eine Privatrechnung erhält. Wer privat versichert ist, kann diese Rechnung seiner Kasse zur Erstattung weiterreichen. Wer gesetzlich versichert ist, kann das nicht.

Krebsfrüherkennung

> Das sagen die aktuellen Leitlinien<

Krebsfrüherkennung

> Das sagen die aktuellen Leitlinien<

Termin bekommen - einfach & schnell

> auch Videosprechstunden <

Termine können Sie ganz einfach online auf meiner Homepage vereinbaren oder über mein Profil auf Jameda buchen. Natürlich können Sie auch anrufen. Bitte beachten Sie jedoch, dass ich nicht immer selbst am Telefon bin. Sie können aber gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, ich rufe Sie noch am selben Tag zurück. Die Wartezeit auf einen Termin ist kurz und beträgt nur wenige Tage.

Termin bekommen - einfach & schnell

> auch Videosprechstunden <

Termine können Sie ganz einfach online auf meiner Homepage vereinbaren oder über mein Profil auf Jameda buchen. Natürlich können Sie auch anrufen. Bitte beachten Sie jedoch, dass ich nicht immer selbst am Telefon bin. Sie können aber gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, ich rufe Sie noch am selben Tag zurück. Die Wartezeit auf einen Termin ist kurz und beträgt nur wenige Tage.

Das Behandlungsspektrum

> Die klassische Urologie ist das Kerngeschäft <

Check-Up für die Prostatakrebsfrüherkennung

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern jenseits der 50 in der westlichen Welt. Wir wissen immer noch nicht genau, warum, wann und bei wem diese Erkrankung ausbricht. Fest steht jedoch, es gibt eine erbliche Komponente und auch Umweltfaktoren, wahrscheinlich lebensstil-assoziiert, spielen eine Rolle. Ich bin nicht der Meinung, dass jeder Mann eine Früherkennungsuntersuchung machen lassen sollte. Aber ich halte es für essentiell, dass sich jeder Mann hierüber Gedanken macht. Es kann auch gute Gründe geben, sich nicht testen zu lassen (Kopf-in-den-Sand-Vogel-Strauß-Taktik gehört aber nicht dazu). Durch das Check-Up bietet sich die Chance, Krebs in einem sehr frühen Stadium zu erkennen und frühzeitig Gegenmaßnahmen einzuleiten. Informieren Sie sich gern hier im Detail über das Check-Up.

„Wir nehmen die Funktionen des Körpers als selbstverständlich hin. Die Schwierigkeiten beginnen, wenn scheinbar banale Funktionen auf einmal nicht mehr gehen.“

Dr. Dr. Stefan Buntrock

Image

UROLOGIE KRANKHEITSBILDER

  • Blasenentzündung
  • Harndrang/überaktive Blase
  • Harninkontinenz
  • Gutartige Prostatavergrößerung
  • Prostatakarzinom
  • Blasenkarzinom
  • Nierenkarzinom
  • Hodenkarzinom
  • Steinleiden
  • Prostatitis
  • Beckenschmerz
Image

UROLOGIE KRANKHEITSBILDER

  • Blasenentzündung
  • Harndrang/überaktive Blase
  • Harninkontinenz
  • Gutartige Prostatavergrößerung
  • Prostatakarzinom
  • Blasenkarzinom
  • Nierenkarzinom
  • Hodenkarzinom
  • Steinleiden
  • Prostatitis
  • Beckenschmerz

DIAGNOSTIK

Gute Diagnostik beginnt mit Zuhören. Es folgt die körperliche Untersuchung, die weitere Hinweise auf die zugrundeliegende Problematik liefert. Erst danach kommen Apparate und andere Verfahren ins Spiel.

  • Früherkennungsuntersuchungen
  • Ultraschall der neuesten Generation inklusive Elastographie zur Prostatauntersuchung
  • Funktionsdiagnostik Penis mittels farbkodierter Duplexuntersuchung
  • Blasenspiegelung
  • Harnflussmessung
  • Urinlabor
  • Spermiogramm

SPEZIALLEISTUNGEN

Ich habe mich vor einigen Jahren bewusst dazu entschieden, mit der Sexualmedizin eine Nische zu besetzen. Neben dem klassischen Instrumentarium des Urologen verfüge ich über eine Ausbildung in Syndyastischer Sexualtherapie, die ich am Institut für Sexualwissenschaften und Sexualmedizin der Charité absolvierte. Darüber hinaus besitze ich umfassende rehabilitationsmedizinische Erfahrung.

  • Syndyastische Sexualtherapie®
  • Schallwellentherapie bei Erektionsstörungen (ESWT)
  • Behandlung von Potenzstörungen nach radikaler Prostatektomie/Zystektomie und anderen Eingriffen im kleinen Becken, „Penile Rehabilitation“

Diagnostik

Gute Diagnostik beginnt mit Zuhören. Es folgt die körperliche Untersuchung, die weitere Hinweise auf die zugrundeliegende Problematik liefert. Erst danach kommen Apparate und andere Verfahren ins Spiel.

  • Früherkennungsuntersuchungen
  • Ultraschall der neuesten Generation inklusive Elastographie zur Prostatauntersuchung
  • Funktionsdiagnostik Penis mittels farbkodierter Duplexuntersuchung
  • Blasenspiegelung
  • Harnflussmessung
  • Urinlabor
  • Spermiogramm

Spezialleistungen

Ich habe mich vor einigen Jahren bewusst dazu entschieden, mit der Sexualmedizin eine Nische zu besetzen. Neben dem klassischen Instrumentarium des Urologen verfüge ich über eine Ausbildung in Syndyastischer Sexualtherapie, die ich am Institut für Sexualwissenschaften und Sexualmedizin der Charité absolvierte. Darüber hinaus besitze ich umfassende rehabilitationsmedizinische Erfahrung.

  • Syndyastische Sexualtherapie®
  • Schallwellentherapie bei Erektionsstörungen (ESWT)
  • Behandlung von Potenzstörungen nach radikaler Prostatektomie/Zystektomie und anderen Eingriffen im kleinen Becken, „Penile Rehabilitation“

KONTAKTDATEN


Privatpraxis für Urologie & Sexualmedizin

Dr. med. Dr. phil. Stefan Buntrock 

Buntrock Logo 350px

 

 In der Worth 16
37077 Göttingen

PRAXISAUSSTATTUNG


  • modernstes Ultraschallgerät der Firma BK Medical mit Farbduplex und Elastographie
  • ESWT-Gerät Dornier Aries II der neuesten Generation für die Behandlung von Potenzstörungen
  • Neues Video-Zystoskopiegerät der Firma Olympus für die Blasenspiegelung
  • Uroflow-Messgerät
  • eigenes urologisches Labor
  • die Praxisräume sind barrierefrei zugänglich, rollstuhlgerecht und verfügen über eine Behindertentoilette

KONTAKTDATEN


Privatpraxis für Urologie & Sexualmedizin

Dr. med. Dr. phil. Stefan Buntrock 

Buntrock Logo 350px

 

 In der Worth 16
37077 Göttingen

PRAXISAUSSTATTUNG


  • modernstes Ultraschallgerät der Firma BK Medical mit Farbduplex und Elastographie
  • ESWT-Gerät Dornier Aries II der neuesten Generation für die Behandlung von Potenzstörungen
  • Neues Video-Zystoskopiegerät der Firma Olympus für die Blasenspiegelung
  • Uroflow-Messgerät
  • eigenes urologisches Labor
  • die Praxisräume sind barrierefrei zugänglich, rollstuhlgerecht und verfügen über eine Behindertentoilette
© 2020 Dr. Dr. Stefan Buntrock | Privatpraxis für Urologie & Sexualmedizin in Göttingen